top of page

Bananenbrot mit Nüssen und Karotten

 

Mit diesem Rezept kannst du super reife Bananen verwerten und eine vollwertige gesunde Jause herstellen. Ich habe versucht lecker mit gesund zu vereinen und ich finde, es ist mir wirklich gut gelungen. Bei uns hält sich das Bananenbrot nie länger als einen Tag!

IMG_6443_edited.jpg

Du brauchst für eine Kastenform:

  • 3 bis 4 reife Bananen (je nach Größe)

  • 200 g Dinkelmehl (ich verwende Vollkorn frisch gemahlen)

  • 50 g feine Haferflocken

  • 50 g geriebene Mandeln

  • 2 bis 3 mittlere Karotten

  • 2 Eier

  • 70 ml Olivenöl

  • 2 EL Erythrit

  • 1 EL Dattelsüße

  • 2 TL Backpulver

  • 1 TL Zimt oder Lebkuchengewürz

  • ein paar Schokotropfen zum Backen

  • je eine Hand voll Haselnüsse und Walnüsse oder Pekannüsse

  • 1 Prise Salz
     

Zubereitung:

  • die Eier mit dem Erytrit so lange aufschlagen, bis die Masse schön weiß und schaumig ist (das kann einige Zeit dauern)

  • das Öl zugeben

  • alle trockenen Zutaten abwiegen und vermischen

  • die Bananen mit der Gabel fein zerdrücken

  • die Karotten reiben

  • die Bananen und Karotten zur Eimasse geben

  • danach die Mehlmischung zugeben

  • die Nüsse und Schokotropfen zugeben

  • wenn alles schön homogen ist, die Masse in eine gefettete Backform geben

  • im Backrohr bei 170 °C Heißluft 45 Minuten backen

  • nach dem Auskühlen aus der Form nehmen

bottom of page